Poppenwinder fahren nach Poppenwind - Dorfgemeinschaft Poppenwind e. V.

Dorfgemeinschaft Poppenwind e. V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Poppenwinder fahren nach Poppenwind

Spezielles
Kurz nach der Wende haben die Thüringer Poppenwinder die Einwohner des gleichnamigen Ortsteils von Gremsdorf überrascht. Es waren mehr als 15 Trabis damals in Poppenwind zu Besuch, und die fränkischen Poppenwinder wussten bis zu diesem Zeitpunkt gar nicht, dass es auch in Thüringen ein Poppenwind gibt. Von da an gab es immer wieder lose Kontakte, richtig in Fahrt kam aber die Freundschaft, als vor zwei Jahren die Thüringer Poppenwinder den Kontakt wieder aufnahmen.

Die mitgebrachte Linde wurde gleich eingepflanzt. Foto: privat
Zur Poppenwinder Kerwa waren sie damals zu Besuch mit einem ganzen Bus, organisiert wurde dieser Besuch durch den Vereinsvorsitzenden Henry Carl. Seitdem wurden die Beziehungen intensiver gepflegt.
Im Frühjahr wurden dann die Gemeinde Gremsdorf und die Dorfgemeinschaft Poppenwind offiziell zu den Feierlichkeiten zum 700-jährigen Bestehen von Poppenwind/Auengrund eingeladen. So machten sich dann die Franken im August mit einem Bus auf den Weg nach Poppenwind, um mit den Thüringern zu feiern.
Die Internetseite von Poppenwind im Auengrund (Landkreis Hildburghausen in Thüringen) finden Sie unter http://www.poppenwind.de/.
Bilder von Poppenwind im Auengrund:




Copyright (c) Dorfgemeinschaft Poppenwind e. V.. Alle Rechte vorbehalten.
Letzte Änderung: 19.04.2020
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü